Für den Radweg Weitefeld-Langenbach werden 71.000 Euro vom Land zur Verfügung gestellt

Pressemitteilung

Lückenschluss der Radwegeverbindung nach Weitefeld wird aus dem Programm „Radwege im ländlichen Raum“ gefördert

Der Westerwaldkreis hat im vergangenen Jahr den Radweg, der im Kreis Altenkirchen von Weitefeld Richtung Langenbach entlang der Kreisstraße verläuft und an der Kreisgrenze endete, entlang der K29 um etwa 200 Meter verlängert, um ihn an das Radwegenetz anzubinden. Leider blieben bis zur Ortslage weitere rund 300 Meter ohne Radweg, sodass man derzeit noch gezwungen ist, die Kreisstraße zu nutzen um nach Langenbach zu kommen. Diese unbefriedigende Situation hat die Gemeinde zum Anlass genommen, einen Zuschuss aus dem Förderprogramm „Radwege im ländlichen Raum“ zu beantragen, um diese Lücke endlich zu schließen. „Es war für viel Langenbacher völlig unverständlich, dass der Weg nicht schon im letzten Jahr bis in die Gemeinde geführt wurde. Da wir diese Verbindung wollen, haben wir als Gemeinde jetzt beschlossen, diese 300-Meter-Lücke zu schließen und sind froh, dass das Land ein Programm aufgelegt hat, mit dem es uns möglich ist, die Kosten hierfür zu stemmen“, erläuterte Ortsbürgermeister Artur Schneider die Beratungen in der Gemeinde.

„An den Kosten für den Radweg, die sich auf gut 90.000 Euro belaufen, wird das Land sich mit 75% beteiligen.“ Diese gute Nachricht konnte der Landtagsabgeordnete Hendrik Hering bei seinem Besuch gemeinsam mit Bürgermeister Andreas Heidrich dem Ortsbürgermeister aus der Landeshauptstadt mitbringen.  
„Die Landesregierung hat dieses Förderprogramm aufgelegt, damit unsere ländlichen Räume noch besser auch für Radfahrer erschlossen werden können. So können Pendler zum Beispiel besser und sicherer zum Arbeitsplatz kommen. Gerade für diesen Radweg ist das attraktiv, da er direkt am Gewerbegebiet zwischen Langenbach und Weitefeld entlang führt.  Aber auch für Touristen ist die Erschließung unserer Heimat mit Radwegen interessant, sie können dann besser die schöne Natur- und Kulturlandschaft des Westerwalds mit dem Fahrrad erkunden“, so Hering weiter.
In der Vergangenheit haben alle Straßenbaulastträger dem Radwegebau nicht den Stellenwert entgegengebracht, den er heute durch die explosionsartige Verbreitung der E-Bikes erlangt hat. Es muss daher vermehrt auf die Radwege geschaut werden. Was fehlt, ist ein schlüssiges Radwegekonzept für den Westerwald, das Grundlage für alle weiteren Überlegungen sein kann. Die SPD-Kreistagsfraktion hatte noch vor der letzten Kommunalwahl durch das ehemalige Kreistagsmitglied Uli Schmidt, selbst passionierter Radfahrer, eine Initiative hierzu gestartet, die zwar im Kreistag keine Mehrheit erhalten hat, aber die Mehrheitsfraktionen dazu gezwungen hat, sich mit dem Thema auseinander zu setzen und in dem Beschluss mündete, ein Radwegekonzept zu erstellen.

 

Homepage Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 971961 - 2 auf SPD KV Neuwied - 1 auf SPD Maudach - 2 auf SPD Burgschwalbach - 3 auf SPD Gemeindeverband Herxheim (SÜW) - 2 auf SPD Flacht-Aar - 1 auf Michael Müller 2021 - 2 auf AG60 plus RLK - 1 auf SPD STAUDERNHEIM an der Nahe - 1 auf SPD Aar Einrich - 4 auf Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn - 1 auf SPD Donnersbergkreis - 1 auf SPD Dolgesheim-Berggemeinden - 1 auf SPD-Ortsverein Rodalben - 2 auf SPD Maifeld - 1 auf SPD Mayen - 2 auf SPD Langenscheid - 1 auf SPD Ortsverein Landau/Pfalz - 2 auf AG Migration und Vielfalt SPD Südpfalz - 1 auf SPD Urbar - 6 auf SPD Rhaunen - 1 auf Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald - 1 auf SPD Stadtverband Pirmasens - 2 auf SPD Koblenz-Süd - 1 auf SPD Landesgruppe RLP - 3 auf AG 60plus Rheinland-Pfalz - 1 auf Jusos Pirmasens-Zweibrücken - 2 auf SPD Gemeindeverband Nordpfälzer Land - 1 auf Caroline Albert-Woll - 1 auf SPD Dellfeld - 1 auf SPD Queer Rheinland-Pfalz - 2 auf Angelika Glöckner - 1 auf SPD-Regionalgeschäftsstelle Westpfalz - 2 auf SPD Rhein-Lahn - 1 auf SPD-Stadtverband Landau i.d.Pfalz - 3 auf SPD Wattenheim - 3 auf SPD Westerwald - Die Partei für die Menschen unserer Heimat - 1 auf SPD-Stadtratsfraktion Ludwigshafen am Rhein - 1 auf SPD Verband Wörrstadt - 1 auf SPD der Gemeinden St.Martin, Maikammer, Kirrweiler - 1 auf SPD Gemeindeverband Bad Kreuznach - 1 auf SPD Neuendorf-Wallersheim - 2 auf Marc Ruland, MdL - 2 auf SPD Mayen-Koblenz - 3 auf SPD UB Worms - 1 auf SPD Kirchheimbolanden - 1 auf SPD Bobenheim-Roxheim - 1 auf Heijo Höfer - 1 auf SPD Zweibrücken - 1 auf SPD Unterbezirk Alzey-Worms - 1 auf SPD Ortsverein Rengsdorfer-Land - 1 auf Die SPD in der VG Monsheim - 1 auf SPD Rennerod - 1 auf SPD Arenberg-Immendorf - 1 auf SPD Kreisverband Bad Kreuznach - 1 auf SPD Gemeindeverband Kandel - 2 auf SPD Koblenz - 1 auf SPD Gemeindeverband Bad Bergzabern - 1 auf SPD Limburgerhof -

Counter

Besucher:971962
Heute:11
Online:2